Unterschiede zwischen dem Betrieb eines ASIC-Miners zu Hause und dem Hosting in einem Rechenzentrum

Unterschiede zwischen dem Betrieb eines ASIC-Miners zu Hause und dem Hosting in einem Rechenzentrum

Das Mining von Kryptowährungen kann ziemlich schwierig sein, aber die Dinge scheinen ein wenig einfacher zu sein, wenn man seinen eigenen ASIC-Miner zu Hause hat. Diese Option erscheint zwar auf den ersten Blick attraktiv, jedoch kann es sich lohnen einen Miner in einem Rechenzentrum hosten zu lassen.

Wenn Sie darüber nachdenken Kryptowährungen zu minen und ein wenig verwirrt sind welche Option Sie wählen sollen, dann haben wir hier einige Anregungen für Sie. Sie fragen sich wahrscheinlich, was besser ist: ein ASIC-Miner zu Hause oder ein Hosting in einem Rechenzentrum. Dies kann eine wirklich schwierige Entscheidung sein, vor allem, wenn Sie den Unterschied nicht kennen.

In diesem Artikel erläutern wir die Unterschiede zwischen den beiden Varianten und helfen Ihnen, besser zu verstehen, wie das funktioniert.

Crypto-Mining von zuhause aus
Dies ist die Option, an die die meisten Leute zuerst denken, aber so bequem es auch Anfangs erscheint, alles hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Als das Bitcoin-Mining begann, konnten viele Leute auf ihren Laptops schürfen, aber im Laufe der Zeit wurde das Bitcoin-Mining immer ausgefeilter und große Anlagen von Unternehmen übernahmen den Großteil des Minings. Einige Unternehmen bieten nun jedoch Mining-Ausrüstung für zu Hause an, wie z.B. spezielle ASIC-Miner, mit denen man bequem von zu Hause aus Kryptos minen kann. Das Mining zu Hause wird auch durch Mining-Pools etwas vereinfacht. In Mining-Pools arbeiten die Nutzer mit anderen Minern zusammen, um mehr Gewinne zu erzielen, d. h. nur weil Sie zu Hause minen, sind Sie nicht allein und chancenlos.

Als Miner können Sie wahrscheinlich auf lange Sicht einen gewissen Gewinn erzielen, auch wenn es bis zu einem Jahr dauern kann, wenn Sie weitermachen. Außerdem tragen Sie zur Dezentralisierung und Sicherheit der Blockchain und der Kryptowährung bei.

Es gibt jedoch noch ein paar andere Dinge zu bedenken, die manche Leute als Nachteile des Home Mining betrachten. Erstens können Mining-Rigs laut sein und sie erzeugen viel Wärme. Außerdem kostet es eine Menge Geld, sich eine gute Anlage zuzulegen, und es kann einige Zeit dauern, bis Sie anfangen, Gewinne zu erzielen, wenn Sie die Kosten für die Einrichtung und Wartung in die Rechnung mit einbeziehen.

Hosting im Rechenzentrum
Dies ist in der Regel nicht die erste Option, die viele wählen würden, aber es könnte die beste Option sein, weil sie bequemer, effizienter und kostengünstiger ist.

Bei dieser Methode werden Ihre Server in Datenzentren wie unserem gehostet. Das bedeutet, dass Sie diese Rechenzentren nutzen, um ASIC-Miner zu hosten, anstatt sie bei sich zu Hause zu haben und sich damit unwohl zu fühlen. Sie müssen Ihren Server nur in unser Rechenzentrum bringen, wo man Ihnen hilft, ihn richtig einzurichten. Wir kümmern uns um den ganzen Stress, während Sie nichts weiter tun, als die Vorteile zu genießen. Sie nutzen unser Datenzentrum, um Ihre Miner zu hosten, und können dann von jedem beliebigen Ort aus auf die Ergebnisse Ihrer Arbeit zurückgreifen.

Das ist sehr praktisch, denn Ihre Miner werden sorgfältig gelagert, sind gut geschützt, gekühlt und profitieren von günstigeren Stromkosten – all das macht Ihr Mining letztendlich effizienter und profitabler.

Wir hoffen Sie verstehen den Unterschied zwischen beiden Möglichkeiten und können nun eine bessere Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.